Sonja Sattler

 

Ausbildung für Reiter & Pferd
Lizenzierte Reitlehrerin der Ecole de Légèreté
Horsemanship

Werdegang:

  • als Kind die übliche Karriere im Reitverein gestartet
  • eine Connemara-Stute als erstes eigenes Pferd
  • Deutscher Reitpass
  • Dipl.-Sozialpädagogin (BA)
  • Deutsches Reitabzeichen III
  • Deutsches Longierabzeichen IV
  • Deutsches Fahrabzeichen IV
  • Trainer C Reiten

20 Jahre Erfahrung in der Erteilung von Kinder- und Jugendreitunterricht und im Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren, davon 15 Jahre mit eigenem Betrieb und Schulpferden

Arbeit mit dem Pferd als Zugtier in der Landwirtschaft

Unterricht u.a. bei Heike Hackenjos und Nancy Heiber

2011-2014 Ausbildung bei Sabine Mosen und Philippe Karl
zur Lizenzierten Reitlehrerin der Ecole de Légèreté

Horsemanship als Grundbaustein der Kommunikation mit dem Pferd. Beeinflusst von verschiedenen Lehren und Lehrern, fühle ich mich inzwischen mit dem Humanship-System von Ian & Anke Benson sehr wohl.

„Ziel der Schule der Légèreté ist ein vielseitig ausgebildetes Pferd, das jederzeit leicht an den Hilfen des Reiters steht.“ Philippe Karl

Inhalte meines Unterrichts sind also:

  • Sitzschulung
  • Ausgleich der natürlichen Schiefe des Pferdes (Geraderichtung)
  • Optimierung des lateralen & horizontalen Gleichgewichts
  • Verbesserung der Schulterbalance/ -kontrolle des Pferdes
  • intelligenter Einsatz von Gewicht, Schenkel & Hand
  • Reaktivität auf die reiterlichen Hilfen
  • Dehnungsbereitschaft der Oberlinie
  • Raumgriff der Bewegungen und Schulterfreiheit
  • Funktion und Ausführung der Seitengänge
  • Versammlungsfähigkeit
  • Arbeit an der Hand
  • Abkau- und Biegeübungen

Mein Unterricht ist für Reiter und Pferde jeden Ausbildungsstandes offen und wird auf jedes Pferd-Reiter-Paar individuell abgestimmt. Da der Respekt gegenüber dem Pferd immer im Mittelpunkt steht, werden keine Hilfszügel oder eng verschnallte Reithalfter verwendet.

Ich erteile auch Unterricht im Horsemanship. Gerne auf Wunsch oder Anfrage.