Connected Riding

 

Referent
Anke Recktenwald

Veranstalter
Pferdefreunde Kirchheimer Hof

Max. Teilnehmer
3 Tageskurs:  6-12 Teilnehmer

Kurspreis
3 Tage 325 Euro, zzgl. Unterbringung Pferd (80 Euro) und Verpflegung Mensch (60 Euro)

Zuschauer (max. 12)

1 Tag: 80 Euro, incl. Verpflegung Mensch (20 Euro)
2 Tage: 150 Euro, incl. Verpflegung Mensch (40 Euro)
3 Tage: 210, incl. Verpflegung Mensch (60 Euro)

Vorkenntnisse
was Connected Riding - Leichtigkeit im Reiten und sanften Kontakt zum Pferd bedeutet:
ausführliche Informationen hierzu gibt es auf der Homepage von Anke Recktenwald
(s. Kursinformation)
Jeder Teilnehmer wird mit seinem Pferd individuell abgeholt.



Zeitplanung
jeden Morgen um 08:00 Uhr: gemeinsames Frühstück/Einstimmung auf den Tag
1. Tag: Ende ca. 18:00 Uhr
2. Tag: Ende ca. 18:00 Uhr
3. Tag: Ende nachmittags ca. 17:00 Uhr - Ausklang und Hausaufgaben

Der detaillierte Zeitplan wird in der Woche vor dem Kurstermin festgelegt und bekannt gemacht.
(Anreise mit Pferd wird am Vortag empfohlen)

Benötigtes Material
Das gewohnte und erprobte Equipment und ein eigenes Pferd (auf Anfrage auch mit Lehrpferd möglich).

Anmeldeformular

Termine


Kursinformation

Connected Riding ® ist ein ganzheitlicher Trainingsansatz  zu den Prinzipien der klassischen Reiterei. Es verbessert die Leistung, Gesundheit und Langlebigkeit von Pferd und Reiter.

Ziele sind
- Selbsthaltung
- Bewegungsfluß
- Brillanz in der Bewegung des Pferdes.

Wenn Sie Leichtigkeit im Reiten und sanften Kontakt zum Pferd suchen, oder das Bewusstsein für die eigene Körperhaltung, bietet Connected Riding Anregungen, es zu finden und einen leichten, harmonischen Kontakt zum Pferd und im Pferd aufbauen zu können. Beim Reiten wie in der Bodenarbeit.
Das Connected-Riding®-System basiert darauf, mithilfe innerer Bilder und eigener Fehleranalysen zu einer ausbalancierten und guten Reitposition zu finden.
Das Connected-Groundwork®-System löst Verspannungen und Bewegungsblockaden des Pferdes an der Hand. Sanfte Bewegungen und gezielte Berührungen verbessern die Verbindung zum Pferd und bereiten effektiv auf das Reiten vor. Connected Riding ist unabhängig von Reitstil oder Pferderasse. Es dient der Gesunderhaltung und Leistungsverbesserung von Pferd und Reiter in jeglicher Form des Reitens.

Connected Riding heißt:
- reiten mit dem Gefühl von Leichtigkeit
- in Verbindung mit dem Pferd psychisch und physisch
- das Pferd ist in sich verbunden, die Hinterhand aktiv
- das Pferd nutzt seinen Körper optimaler und findet Selbsthaltung
- das Pferd genießt das Reiten und die Verbindung zum Reiter
- wird ein leistungswilliger Partner durch gute Kommunikation
- wird ein besserer Athleten für jede Disziplin und jedes Niveau
- lernt Anlehnung nach der Skala der Ausbildung


Sie lernen:
- ein aktive Reiter zu werden,
- optimalere Nutzung ihres Körpers
- reiten ohne Druck, Schmerz und Stress
- eine natürliche Aufrichtung
- eine weiche und gleichmäßige Verbindung zum Pferdekopf
- Ihren Körper effizienter zu nutzen um die Bewegung des Pferdes zu unterstützen
- Freiheit aller Gelenke durch Rotation
- reiten ohne körperliche oder emotionale Gewalt
- ein Zusammenspiel der Hilfen zu finden & mit dem Pferd zu tanzen

Die  Philosophie von Anke Recktenwald:
- den individuellen Lernprozess jedes Menschen und Tieres unterstützen
- in der Arbeit mit den Tieren Dominanz durch Verständnis ersetzen
- Wahrnehmungs- und Empfindungsfähigkeit schulen & verfeinern, um mehr Bewegungsmöglichkeiten zu erleben
- in Verbindung mit dem Pferd, physisch und psychisch
- Synchronisieren und Tanzen mit der Bewegung des Pferdes